Jörg Wächtler, Mediator, Jurist, Betriebswirt. Er arbeitet und lebt in Leipzig

Jörg Wächtler

 

 

Arbeitsschwerpunkte als Mediator und im Konfliktmanagement

  • Mediation und Streitschlichtung zwischen Privatpersonen insbesondere in Konflikten mit wirtschaftlichem Bezug
  • Familienmediation (u. a. Beziehungs- oder Generationenkonflikte, Auseinandersetzungen infolge einer Trennung oder Scheidung: Sorge- und Umgangsrecht, Unterhalt, Vermögens- und Erbauseinandersetzungen, Konflikte in Familienunternehmen)
  • Regelung von Konflikten sowohl zwischen als auch innerhalb von Unternehmen mithilfe von Mediation oder Schlichtung
  • Konfliktregulierung zwischen Unternehmen und deren Kunden (als Verbraucher)
  • Verhandlungsführung, Moderation und ggf. Mediation bei der Regelung von Unternehmensnachfolgen und M & A
  • Teamentwicklung: Moderation und Mediation von Projekten bzw. Konflikten, Konfliktprävention
  • Konfliktlösung in Restrukturierungs- und Sanierungssituationen

 

Beruflicher Hintergrund

  • Wirtschaftsmediator
  • Unternehmensberater: insbesondere Gründungs- und Nachfolgeberatung, Organisations- und Personalentwicklung, Restrukturierungs- und Interimsmanagement und Beratung zu Themen wie Strategie, Business- und Rentabilitätsplanung, Führung, Personal, Finanzierung
  • Seminar- und Vortragstätigkeit
  • Unternehmer

 

Ausbildung

  • Wirtschaftsmediator (Steinbeis-Hochschule Berlin)
  • Betriebswirt (IWW, FernUni Hagen)
  • Jurist (Universität Leipzig und University of Wales)
  • Restrukturierungs- und Sanierungsmanager (IfUS Heidelberg)

 

 

Ihr Kontakt zu mir:

Xing: zum Xing-Profil

Telefon: 0341 68691872; 0172 3589453

Mail: joerg.waechtler@streitmitkultur.de

 

 

Persönliches Statement

„Nichts ist geregelt, was nicht gerecht geregelt ist.“

(Abraham Lincoln)

 

Häufig entstehen oder verschärfen sich Konflikte aufgrund wahrgenommener Ungerechtigkeit. Zu einer tragfähigen und nachhaltigen Lösung von Konflikten können daher letztlich nur die Verhandlungsergebnisse beitragen, die als gerecht empfunden werden und die in einem transparenten und für gerecht gehaltenen Verfahren zustande gekommen sind.

 ZURÜCK